Dr. Dominik Braun,
LL.M. (University of Chicago)

Seit dem 1. Februar 2024 bin ich Notar mit Amtssitz in Düren. Ich führe die Amtsgeschäfte des Notars Dr. Thorsten Führ in neuen Räumlichkeiten fort und verwahre seine Urkunden. Darüber hinaus verwahre ich die Urkunden der Notare Stefan Karpen, Dr. Ferdinand Bücker und Kurt Rothe.

Beurkundungen nehme ich auf Wunsch gerne auch in englischer und türkischer Sprache vor.

Ich bin 1984 in Aachen geboren und in Simmerath aufgewachsen. Nach dem Abitur am Städt. St.-Michael-Gymnasium in Monschau und einer Ausbildung zum Bankkaufmann in Frankfurt am Main habe ich an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und der University of Chicago studiert. Von 2016 bis 2021 war ich als Rechtsanwalt in einer internationalen Sozietät in Stuttgart tätig.

Seit 2017 bin ich zudem Lehrbeauftragter an der Yeditepe Universität in Istanbul.

Unser Team

Frau Dr. Cihan AVCI BRAUN

Notarangestellte

Frau Dr. Cihan AVCI BRAUN

Notarangestellte

02421 – 93 414 11

avcibraun@braun-dueren.de

Herr Christopher BRORS

Notarfachangestellter

Herr Christopher BRORS

Notarfachangestellter

02421 – 93 414 21

c.brors@braun-dueren.de

Frau Anja JENTGES

Notarfachangestellte

Frau Anja JENTGES

Notarfachangestellte

02421 – 93 414 25

a.jentges@braun-dueren.de

Frau Martina SCHMITZ

Buchhaltung und Office Management

Frau Martina SCHMITZ

Buchhaltung und Office Management

02421 – 93 414 22

m.schmitz@braun-dueren.de

Frau Assal SOBHI

Notarangestellte

Frau Assal SOBHI

Notarangestellte

02421 – 93 414 24

a.sobhi@braun-dueren.de

Frau Heike VOGEL

Notarfachangestellte

Frau Heike VOGEL

Notarfachangestellte

02421 – 93 414 26

h.vogel@braun-dueren.de

Frau Ebru YIGIT

Wirtschaftsjuristin

Frau Ebru YIGIT

Wirtschaftsjuristin

02421 – 93 414 23

e.yigit@braun-dueren.de

Ausführlicher Lebenslauf

  • Geboren 1984 in Aachen
  • Abitur am St.-Michael-Gymnasium in Monschau (2004)
  • Ausbildung zum Bankkaufmann in Frankfurt am Main (2004-2006)
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg (2006-2011) und der University of Chicago (2015-2016)
  • Rechtsreferendariat am Landgericht Heidelberg mit Stationen bei der Europäischen Kommission (Generaldirektion Wettbewerb) und an der Yeditepe Universität in Istanbul (2013-2015)
  • Erwerb des Master of Laws (LL.M.), University of Chicago (2016)
  • Promotion, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg (2016)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Heidelberg (2011-2016)
  • Rechtsanwalt in einer internationalen Sozietät in Stuttgart, Fachbereich Kartellrecht (2016-2021)
  • Notarassessor, Rheinische Notarkammer, Ausbildung bei den Notaren Dr. Thomas Förl und Dr. Armin Winnen in Aachen (10/2021-9/2023); Abordnung an die Bundesnotarkammer nach Brüssel (10/2023-1/2024)
  • Seit 2/2024 Notar in Düren

Publikationen

Monographien und Kommentierungen

  • Das Konzept der gesamtschuldnerischen Verantwortlichkeit von Konzerngesellschaften im europäischen Wettbewerbsrecht – Verbundene Unternehmen als Normadressaten der Art. 101 ff. AEUV im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Einheit und rechtlicher Selbstständigkeit, 2018.
  • Kartellrechtliche Compliance, in: Compliance bei M&A-Transaktionen, hrsg. von Bicker/Sackmann, 2019, 93-122 (mit Moritz Holm-Hadulla).
  • Die Östliche Partnerschaft als besondere Ausprägung der Europäischen Nachbarschaftspolitik, in: Hatje/Müller-Graff (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Band 1: Europäisches Organisations- und Verfassungsrecht, § 33, 2. Aufl. 2021, (mit Roman Petrov).

Beiträge in Zeitschriften

  • Der grenzüberschreitende Rechtsformwechsel von Gesellschaften im Lichte des Konzepts und der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit,
  • DZWiR, 2012, 411-415.
  • Das Konzept der gesamtschuldnerischen Verantwortlichkeit von Konzerngesellschaften bei Zuwiderhandlungen gegen das EU Wettbewerbsrecht – Teil 1,
    NZKart 2015, 175-181, (mit Manuel Kellerbauer).
  • Das Konzept der gesamtschuldnerischen Verantwortlichkeit von Konzerngesellschaften bei Zuwiderhandlungen gegen das EU Wettbewerbsrecht – Teil 2,
    NZKart 2015, 211-217, (mit Manuel Kellerbauer).

Anmerkungen und Rezensionen

  • Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 12.07.2012, Rs. C-378/10 – Vale,
  • WuB II Q. Art.49 AEUV 2.13.
  • Rezension von Fastenrath / Groh, Europarecht, 3. Aufl.,
    StudZR 2014, 133 – 134.
  • Anmerkung zum Urteil des OLG Schleswig vom 05.06.2013 – 7 U 11/12,
    StudZR 2014, 105 – 117, (mit Björn Centner).
  • Der Zinsanspruch nach § 33 Abs. 3 S. 5 GWB, zugleich Anmerkung zu BGH KZR 58/11,
    GPR 2014, 146 – 149, (mit Thomas Raff).
  • Rezension von Behme, Rechtsformwahrende Sitzverlegung und Formwechsel von Gesellschaften über die Grenze – Ein Beitrag zum Prinzip der gegenseitigen Anerkennung im europäischen Gesellschaftsrecht,
    EUR 2016, 123 – 127.
  • Zur gesamtschuldnerischen Verantwortlichkeit von Investmentbanken und Private Equity-Investoren im europäischen Wettbewerbsrecht, Anmerkung zum EUG-Urteil Goldman Sachs/Kommission,
    NZKart 2018, S. 405-411.